Drone View_1_1 (1).jpg

Das Slowakische Paradies

Abenteuerliche Wanderungen im schönsten Nationalpark des Landes ... Slovenský Raj.

Im Slowakischen Paradies können Sie viele wunderschön angelegte abenteuerliche Wanderungen unternehmen, über Treppen, Gitter und hohe Leitern, über Baumstämme und über/durch Wasser. Verschiedene Wanderungen in diesem Nationalpark sind nicht geeignet, wenn Sie Höhenangst haben. Kinder müssen in dem Alter sein, in dem sie wirklich ganz selbständig klettern können, und Hunde können nicht mit. Jede Wanderung hat einen Namen ...

Die bekannteste ist die Suchá Belá (auch das meist besuchte im Sommer!). Schön!


Die meisten Wanderungen beginnen auf der Nordseite, die schönsten sind:

Prielom hornadu- Ein Spaziergang entlang den Fluss Hornad. Auf Gittern die in den Felsen stecken, geht man manchmal richtig über den Fluss.

Sokolia dolina- Mit sehr hohen Leitern.

Velky Sokol- Wie im Dschungel, auch mit Treppen/Leitern.


Auf der Südseite des slowakischen Paradieses (etwas näher) befindet sich die schöne Wanderung durch die Zejmarská Roklina. Diese folgt einem kleinen Bach / Wasserfall nach oben. Auch hier Treppen und Leitern.












Für die Suchá Belá und die andere Wanderungen an der Nordseite starten Sie in Hrabušice und gehen die grüne Route, entlang eines kleinen Flusses hinauf. Sie kommen über Gelb und Rot zurück (Sie können vor Ort ein Mountainbike für den Rückweg mieten!). Fahren Sie früh am Morgen wenn Sie diesen Spaziergang machen wollen!

Die Zejmarská Roklina an der Südseite des slowakischen Paradieses ist am besten für kleinere Kinder geeignet. Gleiches gilt hier: Kinder müssen so alt sein, dass sie wirklich selbständig klettern können, man kann sie nicht festhalten oder ihnen helfen! Die Route beginnt in Dedinky am Hotel wo Sie parken. Dort nehmen Sie die grün "gepunkte" Spur "rechts von der kleinen Sessellift“, bis Sie auf die blaue stoßen. Dieser geht an einem Wasserfall entlang. Wenn Sie oben ankommen, sehen Sie ein Restaurant wo Sie eine schöne Pause machen können. Dann zurück von wo Sie gekommen sind und folgen Sie dann die grüne Spur entlang die Sessellift nach unten (Lift ist außer Betrieb!).

Oder folgen Sie für einen verlängerten Spaziergang die grün "gepunktete" Spur nach unten.


Startpunkt Nordseite: Hrabušice-Podlesok (Parkplatz)


Startpunkt Südseite: Dedinky (parken bei Hotel)


Borgen Sie sich die detaillierte Karte mit allen Routen von uns!



VIA FERATTA KYSEL


Via Feratta-Klettersteig im Slowakischen Paradies, ideal für sportliche, abenteuerliche Wanderer.


Auf diese Klettersteig-Route gehen Sie durch die Schlucht Kysel mit vielen Hindernisse,

Gittern und Felsvorsprüngen. Oft sind auch Gitterstufen in der Felswand montiert. Auf viele Stellen gibt es einen Stahldraht an dem Sie sich sicheren müssen mit Karabiner.

Vom Parkplatz geht einen schönen 1,5-stündigen Spaziergang zum Start des Ferratas. Die Ferrata selbst dauert ca. 2 Stunden. Danach sind es noch weitere 2 Stunden wo Sie auch vorbei kommen am schönen "Tomášovský vyhľad" (Aussichtspunkt von Tomáš).

Insgesamt sollten Sie mit eine Wanderung von 5,5 bis 6 Stunden rechnen.








Sie können Ihr Auto an unterstehende Adresse parken und dort die verpflichtete Sicherungs-Ausrüstung für €10,- pro Person mieten. Eintritt zur Strecke € 5,-- p.P. und Parkgebühr € 5,-


Tourismus-Informations-Zentrum Čingov

(Parken/Mietservice/Start Wanderung)

Adresse: Čingov 1149, Spišské Tomášovce

+421 908 492 221


Tomášovský vyhľad